Schritt 1: Widget erstellen





px

px

Wo finde ich diesen Schlüssel?
Schritt 2: Widget Code kopieren
Widget Code holen!
Google-Maps Vorschau

Google Maps eingebunden als iFrame

Als der Kartendienst von Google vor über 10 Jahren an den Start ging, hätten wohl nur wenige User geahnt, wie populär der Dienst einst werden würde. Längst benötigt man zum Reisen nicht zwingend mehr eine Straßenkarte oder einen Atlas, um entfernte Sehnsuchtsorte zu finden. Die intuitive Bedienungsumgebung sorgt dafür, dass man mit wenigen Klicks um die halbe Welt reisen kann. Gestochen scharfe Satellitenbilder zeigen selbst abgelegene Orte in hohem Detail. Der Einbau von Google Maps als iFrame bedarf keiner speziellen Kenntnisse und ist prinzipiell auf jeder Webseite leicht einzurichten. Ein automatischer, vorgenerierter Code muss lediglich auf der eigenen Webseite eingebaut werden. Danach kann man die zahlreichen Vorteile nutzen, wie etwa eine Anfahrtskarte als iFrame. Es war nie einfacher einen Anfahrtsplan auf Ihrer Webseite einbinden. Ausführliche Beschreibungen, Bilder und Nutzerbewertungen können auf der Karte angezeigt werden und stellen das eigene Ladengeschäft oder Restaurant vor. Egal ob am heimischen PC oder direkt auf dem Smartphone-Display. Jeder Seitenbesucher kann den Ort direkt finden, sich von den Vorteilen des Geschäftes überzeugen und sich von Google eine Route errechnen lassen. Der unkomplizierte Einbau des HTML-Codes dauert weniger als eine Minute und lässt sich auch sehr gut in CMS-Plattformen integrieren. Es ist daher kein Problem, eine Anfahrtskarte als iFrame auf dem Wordpress Blog, der Joomla-Seite oder dem Magento-Shop einzubauen. Größe und Breite lassen sich mit wenigen Eingaben selber einstellen. Wer möchte kann zudem den Funktionsumfang mit der Google API erweitern. Die normale Variante reicht aber vielen Nutzern schon in der Regel aus und ist in weniger als einer Minute einsatzbereit.

Unterschiedliche Formen Google Map zu integrieren

Webseitenbetreiber haben verschiedene Möglichkeiten, wenn sie den Kartendienst auf der eigenen Webseite integrieren möchten. Am Anfang muss man in das Adressfeld die Adresse eintragen, die zum Beispiel den Ort des eigenen Shops, Restaurants oder einer Sehenswürdigkeit anzeigt. Dann kann man sich entweder für eine Straßenkarte oder ein Satellitenbild entscheiden. Beides hat Vor- und Nachteile. Die Straßenkarte ist zum Beispiel hervorragend geeignet, um einen Routenweg anzuzeigen. Alle Straßennamen können auf einen Blick erfasst werden. Doch mit dem Satellitenbild erfährt man mehr über die jeweilige Umgebung, was als Orientierungspunkt nützlich sein kann. Besonders bei Sportaktivitäten, so zum Beispiel bei Wanderausflügen, ist die Satellitenkarte vorzuziehen. Die Kartengröße bestimmt, wie groß der Ausschnitt der jeweiligen Umgebung sein soll. Hat man die Karte einmal erstellt, wird automatisch ein HTML-Code generiert. Diesen muss man nur noch kopieren und auf der eigenen Webseite einbinden.

Google Maps - mehr als einfach nur Karten

Als Google 2005 erstmals den Kartendienst der Öffentlichkeit vorstellte, ahnte wohl kaum einer unter den Anwesenden, wie nachhaltig dies unseren Alltag verändern würde. Das Projekt, das von zwei dänischen Brüdern 2004 in der Programmiersprache C++ entwickelt worden war, hat seither die klassischen Straßenkarten verdrängt und die Routenplanung erheblich vereinfacht. Mittels weniger Eingaben kann man komplexe Routen erstellen. Google hat den Kartendienst ständig erweitert. Wo am Anfang nur Straßenkarten zu sehen waren, kamen bald Satellitenkarten hinzu, die regelmäßig aktualisiert werden. Vor wenigen Jahren trat dann mit Street View eine neue Erweiterung hinzu, die das virtuelle Befahren von ganzen Straßenzügen erlaubt, aber in Deutschland noch immer umstritten ist. Google Maps als iFrame ist in wenigen Minuten auf der Webseite eingerichtet.

Kartentypen Google Map

Der Kartendienst von Google verfügt über mehrere Darstellungsweisen. Die Satellitenkarte hat zum Beispiel den Vorteil, dass man fernab von Straßennetzwerken die nähere Umgebung darstellen kann. Anhand der Informationen kann sich ein Wanderer zum Beispiel an der Landschaft orientieren und einer Route folgen, die zu einem Lokal oder einem Restaurant führt. Die Straßenkarten wiederum zeigen alle Informationen an, die man benötigt, wenn man das Auto oder Fahrrad als Verkehrsmittel nehmen möchte. Echtzeitdaten informieren über Straßensperren oder hohes Verkehrsaufkommen.

Das API von Google Maps

Unter dem Stichwort Advanced Programming Interface, kurz auch als API bekannt, versteht man eine Möglichkeit, die Funktionen des Kartendienstes um individuelle Einstellungen zu erweitern. So lassen sich eigene Ortsmarkierungen erstellen und Entfernungen, Richtungs- und Höhenangaben können speziell zu den Wegmarken eingeblendet werden. Das Einstellen von bestimmten Zeitzonen ist ebenso möglich. Nachteilig ist allerdings, dass man sich erst einmal genauer mit der API befassen muss, weil die Einstellmöglichkeiten durchaus komplex sind. Für viele Nutzer langt daher meist auch die Standardversion des Kartendienstes.

Karten mit Mehrwert durch User-Reviews

Durch die User-Reviews entsteht Ladenbesitzern, aber auch potenziellen Kunden ein großer Mehrwert. Denn die eigene Dienstleistung kann auf dem Kartendienst beworben werden. Dort lassen sich nicht nur Texte einstellen, sondern mit Bildern kann das eigene Lokal oder die Mitarbeiter vorgestellt werden. Nutzer können dort einen Erfahrungsbericht hinterlassen und eine Bewertung miteinfließen lassen. Das hat den Vorteil, dass Neukunden leichter auf das Restaurant oder die Dienstleistung aufmerksam werden, wenn sie an einem bestimmten Ort danach suchen. Mit dem Kartendienst kann man sich einem internationalen Publikum vorstellen und muss dafür keinen großen Aufwand leisten. Anschließend können sie einen individuellen Routenplan erstellen, der direkt zum Ziel führt.

Aktuelle Routenplanung bei Google Map

Um eine aktuelle Routenplanung anzulegen, bedarf es nicht vieler Informationen. So muss man lediglich im Eingabefeld den jeweiligen Ort festlegen. Diesen muss man nicht einmal eintippen, sondern kann ihn auch auf der Karte markieren. Anschließend legt man einen Zielort fest. Auch hier kann man entweder eine genaue Adresse eintippen oder einen Punkt auf der Karte markieren. Google erstellt mit diesen Informationen automatisch einen Routenplan und stellt alternative Wege für verschiedene Verkehrsmittel zur Verfügung. Wer etwa zu Fuß unterwegs ist, kann so schnell und unkompliziert den Weg durch die Innenstadt finden. Zudem erfährt man, wie lange man für die jeweilige Route benötigt, welche Entfernungen man zurücklegen und an welchen Punkten man abbiegen muss.

Immer auf dem schnellsten Weg - Google Map Wegbeschreibungen

Google erstellt in der Regel immer den schnellsten Weg, hält aber auch ein paar Alternativrouten bereit, falls sich diese anbieten. Ist der Routenplan erst einmal erstellt, kann man unter dem Menüpunkt Details eine übersichtliche Liste erhalten. Diese lässt sich entweder in Textform oder mit angehängter Karte anzeigen. Auf der Liste sind alle Stationen enthalten. Ein Abbiegepfeil zeigt an, wann man die Richtung wechseln muss. Mit den Entfernungsangaben kann man sich leicht orientieren. Eigene Notizen können in der obigen Eingabemaske hinzugefügt werden, was besonders bei komplexeren Routen sehr vorteilhaft ist. Beispielsweise kann man eine ToDo-Liste anhängen oder bei einzelnen Routenstationen auf bestimmte Dinge hinweisen.

Welchen Nutzen Sie aus Google Map Karten ziehen

Wer sich für den praktischen Kartendienst entschieden hat, kann diesen mit nur wenigen Codezeilen auf der eigenen Webseite einbinden. Es spielt keine Rolle, ob man einen Wordpress Blog führt, eine Magento Seite betreibt oder stattdessen eine andere Plattform nutzt. Der Code steht nicht in Konflikt mit etwaigen Plugins und kann versionsunabhängig eingebunden werden. In wenigen Minuten kann man einen Anfahrtsplan auf Ihrer Webseite einbinden, der über einen hervorragenden Routenplaner verfügt. Mit Hilfe der Karte können Nutzer das Ladengeschäft oder den vorgestellten Ort viel schneller finden. Die Kartenumgebung ist scrollbar und der Nutzer kann eine individuelle Route erstellen, die zum Zielort führt.

mapsiframe.net © 2016 - Der Service von mapsiframe.net für Ihre Webseite ist kostenlos - Deutsch - Kontakt - Über Uns